„Wenn du des Morgens aufwachst, danke für das Morgenlicht, für dein Leben, für deine Kraft. Sei dankbar für dein Essen und Trinken und für die Freude, leben zu dürfen. Wenn du keinen Grund siehst, dankbar zu sein, liegt das nicht an der Welt, sondern an dir selbst.“

 

Tecumseh, Nordamerikanischer Eingeborenenführer (Shawnee)

Programmierung

Was meinst Du? Wollen die etablierten Medien, einschließlich des öffentlich-rechtlichen Rundfunks, uns inzwischen insgesamt als komplett informierte, aufgeklärte, selbstbewusste, freie Bürger – und Individuen? Weiterlesen

Gesetze der Macht: Terror

„Keep others in suspended terror: Cultivate an air of unpredictability.“   „Halte andere in einem Zustand schwebenden Schreckens: Kultiviere ein Klima der Unberechenbarkeit.“ „Power: Die 48 Gesetze der Macht“, von Robert Greene (Buchtipp)*

Wahre Liebe

„Solange du nicht dich selbst und die universale / göttliche / kosmische Liebe in dir gefunden hast und sie empfindest und spürst, kannst du nicht wirklich lieben. Die Allermeisten, die meinen und sagen, sie lieben jemanden, haben in Wirklichkeit vor allem die Sehnsucht nach dem Gefühl, umgekehrt von diesem jemand Liebe zu erhalten, da sie eine starke Leere in sich spüren…“

Weiterlesen

Wer bist Du?

Kennst du sie auch, diese vage Sehnsucht nach einem tief empfundenen Sinn in deinem Leben? Den Wunsch nach mehr Leichtigkeit, Entfaltung, Freude, Liebe, Freiheit. Nach Spiritualität, Richtung. Erkenntnis. Wessen Leben leben wir? Wir haben ein Bild von uns vor Augen … Weiterlesen